Decke streichen Tipps zum Wände und Decke streichen

Tipps zum Wände und Decke streichen

Ich habe jetzt doch schon ein wenig Erfahrung beim Streichen einer Wohnung sammeln können und will hier ein paar Tipps weitergeben:



Hier ein paar Tipps fürs Zubehör beim „Malern“:

  • Malerkreppband: Nicht beim Kreppband zum Abkleben sparen, z.B., der Fenster bzw. zum Festkleben der Folie. Ich kaufe mir überwiegend das breite Band und muss sagen dass dabei Markenprodukte bisher einfach die bessere Wahl waren. Insgesamt waren es dann zwar vielleicht rund 20€ mehr aber damit kann man sich einige unangenehme Vorfälle und dadurch auch viel Zeit ersparen.


    Mit Kreppband abgeklebte Steckdosen



  • Farbroller: Hier konnte ich keinen großen Unterschied zwischen den günstigen und den teureren feststellen. Für das „Rollern“ (Streichen) an der Zimmerdecke ist ein Teleskopstab ganz praktisch.

    Decke streichen
    Teleskopstange für den Roller erleichtert das Streichen der Decke.



  • Pinsel: Für den seltenen Gebrauch gebe ich hier auch nicht zu viel Geld aus. Beim in der Hand halten sollten aber nicht unbedingt schon ein Büschel Pinselhaare bzw. -Borsten runterfallen.

  • Mittlerweile hab ich mir für das Streichen sogar eine Plastikschutzbrille zugelegt. Erstaunlich wieviel Farbpünktchen nach dem Streichen immer auf den Gläsern sind.

Sonstige Tipps fürs Streichen:

  • Anfangs habe ich den Zeitaufwand unterschätzt nicht – Ich beginne jetzt immer früh am morgen, denn mit Kunstlicht ist es schwieriger als mit natürlichem Tageslicht.

  • Lass die Farbe gut trocknen bevor du Kreppband und Folie wegnimmst. Gerade auf der Abdeckfolie die am Boden liegt kann noch Farbe sein, die beim Wegnehmen auf das gute Parkett des Vermieters laufen kann. ;-)

  • Kleidung: Gerade beim Streichen der Decke tropft so mancher Klecks nach unten; deshalb nicht unbedingt das beste Hemd anziehen.

  • Handschuhe: Einweghandschuhe ersparen Farbe an den Händen die nur schwer wieder abgeht.

  • Doppelt streichen: Gerade bei „Raucherwohnungen“ kann es gut sein dass man nach dem Abtrocknen der Farbe noch einmal streichen muss da die Farbe nicht richtig abdeckt. Deshalb bei der Zeitplanung diese Eventualität berücksichtigen

zurück nach oben!



Das könnte Sie auch interessieren:

Mit Galerien und Checklisten

Einrichtungsstile & Möbel
Kreative Ideen funktional oder dekorativ im Bad:

Waschen & Pflege im Bad:
Aufbewahrung im Badezimmer: Sanitärausstattung im Badezimmer:
Für Draußen:


zurück nach oben!    Kontakt